Allgemein, Leben, lebensführung, Lebensplanung

(Un-) Vollendet

Heute mal nur ein paar Gedanken von unterwegs. Unverpackt… Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, das uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet. (A. De Saint Éxupéry) Wie ist das dann mit unserem Lebenswerk oder unserem Leben als Werk? Was, wenn weniger Zeit vorhanden zu sein… Weiterlesen (Un-) Vollendet

Leben, lebensführung, Lebensplanung, reduziertes leben

Frühjahrsputz bei Götzendämmerung

Nein, ich bin dieses Jahr nicht spät dran  - ich befinde mich seit weit mehr als 365 Tagen im Dauer-Frühjahrsputz! Die aufmerksame Leserschaft weiß ja spätestens seit Neustart, dass ich mich in einer Lebensphase befinde, in der es Ziel ist, möglichst viel Ballast in jeglicher Form abzuwerfen. Wobei Phase nicht das korrekte Wort ist -… Weiterlesen Frühjahrsputz bei Götzendämmerung

Allgemein, Ü40, Leben

Neustart? Weitergehen.

Es war still hier, ich weiß. Manchmal fehlen einem buchstäblich die Worte, um dem Ausdruck zu verleihen, was einen beschäftigt. Noch schlimmer ist es, wenn da gar nichts mehr ist – wenn nicht nur die Worte fehlen. Oder aber es braucht die Ruhe, um dem Raum und Kraft zu geben, was unter der Oberfläche wächst.… Weiterlesen Neustart? Weitergehen.

Allgemein, Leben

Fortgang

Meine Mutter ist fort gegangen. Für immer. Das Gefühl des unwiederbringlichen Verlusts lässt Dich verstummen, es lässt dich innerlich erstarren. Bei mir war dies zumindest so. Ich habe es nur nicht gemerkt. Absurd, oder? Und doch irgendwie auch wieder nicht, denn mein Körper und mein Kopf haben ja weiter funktioniert – monatelang. Bis mir irgendwann… Weiterlesen Fortgang

Allgemein, Ü40, Leben

(Liebes-)Brief an meine Mutter

Nun bis Du also gegangen. Der Tag, den wir alle kommen sahen, dessen Ankunft wir alle ignorieren wollten, war da, ging vorbei, ist vergangen. Wie naiv, wie arrogant von mir zu denken, ich hätte mich darauf vorbereiten können. Als wäre es ein Projekt, das man planen kann – mit Checklisten, Logik und Vernunft. Aber auf… Weiterlesen (Liebes-)Brief an meine Mutter

Allgemein, Ü40, humor, Leben

Die Aberles

Oft genug läuft man durchs Leben in der per se nicht ungesunden Überzeugung, dass man wahnsinnig viel zu bieten hat an Talenten und Fähigkeiten oder einfach auch nur in dem Sinne, dass man der Mensch ist, der man ist, und dass dies doch allen anderen um einen herum klar sein müsste. Umso ernüchternder dann dieser… Weiterlesen Die Aberles